Menu Content/Inhalt
Finden arrow Bildung arrow Ehrenamtliche Arbeit
Ehrenamtliche Arbeit
Jeder der ehrenamtlich tätig ist, tut zum einen seinen Mitmenschen und zum anderen auch vor allem der eigenen Persönlichkeit was Gutes. Für alle jungen Menschen, die entlegene Staaten und fremde Zivilisationen erkunden möchten, am liebsten im Grünen oder mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, keine Hemmungen vorm Zugreifen und einfachsten Lebensbedingungen haben, könnte Freiwilligenarbeit im Ausland eventuell exakt das Richtige sein.
Ganz gleich welches Land oder welche Kultur Sie nun interessiert, sicher wird in diesem Land ein besonders für Sie geeignetes Freiwilligen-Objekt angeboten. Das am Atlantik gelegene Ghana gilt als der freundlichste Staat des schwarzen Kontinents. Freiwilligenarbeit in Ghana könnte daher für alle Menschen, die der englischen Sprache mächtig sowie über 22 Jahre alt sind einen richtig guten Einblick in die sehr farbenfrohe ghanische Lebenskultur bieten. Ein Hilfprojekt in Ghana beschäftigt sich vor allem mit Waisenkinder- und Gesundheitsversorgung. Gleichfalls steht auf dem Schwarzen Kontinent Freiwilligenarbeit in Südafrika auf dem Plan. Südafrika gehört zu den waghalsigsten Ländern und lockt durch seine Fauna und die Vielfalt an Sprachen und Lebensarten. Bei einer ehrenamtlichen Arbeit in Südafrika muss man gleichzeitig aber auch an die erschreckende Besitzlosigkeit der verschiedenen Wohngegenden denken.
Ein Trip zum so genannten Mittelpunkt unseres Planeten steht bei Freiwilligenarbeit in Ecuador an. Die gewaltige Arbeitslosigkeit in den Anden führt unausweichlich zu großer Mittellosigkeit. Nachmittagsunterricht für sozial minderbemittelte Kinder stehen für die Hilfprojekte in Ecuador an erster Stelle. Das lateinamerikanische Costa Rica hat vor allem für die Naturliebhaber manches zu bieten. Freiwilligenarbeit in Costa Rica meint vorwiegend diverse Tätigkeiten in den zahlreichen Nationalparks des Staates. Ein Hilfprojekt in Costa Rica ist gewöhnlich immer für Zeitabschnitte von 2-3 Wochen beliebt, kann allerdings auf Wunsch auf bis zu 7 Monaten verlängert werden. Um in Indien Positives zu bewirken bedarf es nicht erst der Mutter Theresa. Freiwilligenarbeit Indien hat schon immer Leute aus aller Welt fasziniert. Indien liebt man oder man hasst es, zwischendrin gibt es nichts. Denn da werden Sie mit Farbenvielfalt und Eindrücken überschüttet. Man muss das menschliche Geschlecht lieben, um eine freiwillige Tätigkeit in Indien praktizieren zu können, denn das Land hat mehr als tausend Millionen Staatsbürger.
Jedem der gerne hoch hinaus möchte, dem steht eine freiwillige Tätigkeit in Nepal zur Auswahl. Aber dafür brauchen Sie da eine fabelhafte Ausdauer, denn Sie werden sich den größten Teil der Zeit in über 2000 m. Höhe befinden. Freiwilligenarbeit in Nepal verlangt viel von der körperlichen Verfassung, was aber mit einer außergewöhnlichen und absolut faszinierenden Landschaft belohnt wird.
 
 
Autor: Markus Baier
 
Weiter >





Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
designed by www.madeyourweb.com