Menu Content/Inhalt
Finden arrow Onlineshops arrow Dachschmuck - alte Tradition neu entdeckt
Dachschmuck - alte Tradition neu entdeckt
 
 
Katze im Sprung
Katze im Sprung
 
 
 
Heute bezeichnet man Figuren auf den Dachfirsten oder auch auf der Dachfläche als Dachschmuck. Früher waren diese Figuren eher Symbole der Bauern, die dadurch den Segen  der mystischen Welt erhofften.
Nicht nur besondere Figuren wie Hähne, Pinien oder andere Fabelwesen wurden dazu verwendet, sondern auch handgeformte Ziegeln oder besondere Verzierungen wie Muster oder Bilder, die direkt in den Ziegel eingearbeitet wurden. Ursprünge dieser Traditionen finden sich bei Etruskern, Griechen und vor allen Dingen bei den Chinesen. Diese verzierten Ihre Dächer nicht nur mit komplizierten Figuren wie langschwänzige Drachen und Dämonen in allen Variationen, sondern brachten mit ihrer Architektur der Dachformen einen großen Sinn für Esthetik zum Ausdruck. Geschwungene Dächer, verziert mit aufwändig gestalteten Firstabschlussziegeln und hauptsächlich jadefarbenen Ziegeln verzaubern noch heute Besucher dieses geschichtsträchtigen Landes.
 

Dachschmuck heute ? 

  In Deutschland ist seit einigen Jahren diese uralte Tradition wieder erwacht. In vielen Orten begegnet einem so manch Schlafwandler auf dem Dach. Natürlich sind heute die Figuren auch farbenfroher und variantenreicher gegenüber den meist nur in Tonfarbe gehaltenen alten Schmuckstücken. So reicht die Palette von einfachen Formen wie Kreuze, Pinien, Kugeln und Ornamenten bis zu sehr filigran verarbeiteten Stücken wie ein Pegasus oder Drachen und sonstige Figuren aus der Tier - und Fabelwelt. Sogar Menschen in verschiedenen

Schlafwandler auf dem First
Schlafwandler auf dem First
Haltungen, unterschiedlichen Berufen werden als Schmuck für das Dach hergestellt. Die Vielfalt der Dachschmuck Figuren wächst ständig und orientiert sich natürlich am Geschmack der Menschen, die sich ihr Haus auf diese Art und Weise verschönern möchten. So sind auch vermehrt wieder Wetterfahnen aus Edelstahl gefragt, die selbstverständlich auch als Dachschmuck gelten. Auch diese gibt es mittlerweile nicht nur als Windrose mit Himmelsrichtungsanzeiger, sondern mit Motiven wie Till Eulenspiegel, Drachen oder Hexen sowie berufsspezifische Darstellungen. Dachschmuck wird auch in Zukunft ein schmückendes Element auf den Dächern Deutschlands und im Ausland sein und so manchen bleibenden Eindruck bei Besuchern dieser Gebäude hinterlassen.

 
Onlineshop für Dachschmuck: http://www.colordach.info/Dachschmuck 
 
Weiter >





Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
designed by www.madeyourweb.com