Menu Content/Inhalt
Finden arrow Tourismus arrow Klassenfahrten nach Prag – eine Metropole erleben
Klassenfahrten nach Prag – eine Metropole erleben

Prag ist in Jahrhunderten zu der Stadt geworden, die heutzutage so viele Besucher in ihren Bann zieht. Prag fasziniert die Menschen. Junge Leute möchten Prag gerne selber sehen. Sie wollen über die Karlsbrücke schlendern, den Veitsdom zu erleben und das Jüdische Prag kennenlernern.

Dies ist auch natürlich auch für Jugendliche interessant. Deshalb ist eine Klassenfahrt Prag eine gute Alternative zu anderen Städtereisen in weltweite Hauptstädte Prag hat eine eine bewegte Vergangenheit. Weltweit bezeichnet man sie als eine der bezauberndsten Metropolen. Am Fluss Moldau gelegen lässt sich die Stadt mit ihren Gassen voller Kopfsteinpflaster am einfachsten per Pedes erobern.

Die Altstadt befindet sich auf der einen Seite des Flusses. Jenseits der Moldau befindet sich die Kleinseite. Verbunden werden beide Stadtteile durch die Karlsbrücke, einer der Hauptanziehungspunkte der tschechischen Hauptstadt. Eine Klassenfahrt gibt einen perfekten Überblick über die Attraktionen der Stadt. Führungen durch die Stadt sind bei Klassenfahrten Prag daher fester Bestandteil. Alle Führungen können mit oder ohne Fremdenführer gebucht werden. Es gibt halbtägige sowie schnellere Rundgänge. Dann kann man jeden Teil der Stadt erkunden.

Die Prager Burg mit ihren Gärten ist dabei ebenso sehenswert, wie der jüdische Teil der Stadt. Der Wachwechsel der Garde ist besonders unglaublich anzuschauen. Die Prager Burg wurde im 9. Jahrhundert erbaut und gehört zum größten Komplex dieser Art weltweit. Die Burg dient als Sitz des tschechischen Regierungsoberhauptes. Doch nicht nur die Burg zieht Touristen bei Klassenfahrten Prag an. Prag bietet eine Fülle von Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. gemütlichen Cafés zu einer Pause ein. Gebäude aus den Stilen der Gotik, des Barock und der Renaissance wie die Teyn-Kirche umgeben den Markt. Klassen besuchen in Prag zudem mit Vorliebe die St. Georgs-Basilika oder den Alten Königspalast. Franz Kafka erblickte in der Stadt das Licht der Welt.

Das Goldene Gässchen, wo er lebte, sollte man auf jeden Fall durchwandern. Wenn in Prag die Laternen angehen, gibt es auch abendliche Rundgänge. Wissenswertes über den Prager Frühling bringt Historie ins Spiel und bietet Lernmöglichkeiten bei einer Klassenfahrt Prag. Jugendliche. Mehr Informationen zu Klassenfahrten Prag gibt es im Internet. Doch nicht nur Rundgänge sind fester Bestandteil einer Klassenfahrt Prag. kann man zum Glück leicht finden. Eine mehrtägige Klassenfahrt ist hier um einiges preiswerter zu buchbar, als in anderen Städten. Viele Es gibt aber auch die Möglichkeit, alles einzeln zusammenzustellen. Führungen, Bustransfer zum Hotel, die Unterkunft und Rundgänge können separat gebucht werden. Pauschalreisen sind im Allgemeinen preiswerter zu haben.

 

 

Autor: Jan Krause

 
Weiter >





Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
designed by www.madeyourweb.com